fci
VDH
VK_Link_Kopie

Letzte   Aktualisierung 05.November  2017

Die Geschichte vom häßlichen Entlein

copyright Ilona Rieck Berlin

Es war einmal . . .  so fangen alle Märchen an. Unsere Geschichte aber, sie ist wahr. Sie handelt von einem kleinen Havanesermädchen, das keiner haben wollte. Kein Name konnte gefunden werden, um sie zu beschreiben. All´ihre Geschwister, sao wunderschön, so einmalig, sie bekamen ihre Charakteristika mit auf den Weg.

von_weiss_bis_schwarz

Das Brüderchen, ein wahrer Prinz (und auch der Erstgeborene), mit silberweissem Haarkleid, goldenen Ohren und einer so prächtigen goldfarbenen Rute, daß selbst die Sonne vor Neid erbleichte, er bekam mit stolzgeschwellter Brust den klingenden Namen     “Adrian, the little Prince” . Und das isr er wirklich, ein kleiner Prinz. Er bekam ein wunderschönes Zuhause, in dem er nunmehr regiert wie ein wahrer König.

Havanesermama Susi mit _Rickys Havaneserwelpe Adrian

Und da war auch noch ein kleines Havaneser-Schwesterchen. Sie war der “Star in der Manege”. Wenn Besucher kamen, da hatten alle zuerst nur Augen für sie - Arabella, die Rassige, die Klassige, die mit dem   “B I S”. Frauchen sollte sie einmal beschreiben. Nach kurzem Überlegen kam folgendes zustande:

Rickys-Havaneserwelpe-Arabella-

Stellt Euch eine vornehme Dame vor, zum Ausgehen bereit, bekleidet mit einem lackschwarzen Abendkleid, eine silberweiße Nerzstola um den Hals gelegt, eine kecke kleine Chrysantheme im Haar, weisse Handschhn und Stiefelchen und zur Krönung des ganzen ein weisser Tups am Ende ihres Schwänzchens. Das war sie

Arabella - unsere kleine Majestät  !                              

Und dann war noch ein Schwesterchen da, welches alle Herzen entzückte. Havanesergirl Goldi, das Spiegelbild ihres Havaneserbrüderchen. Was bei ihm silberweiss war, das hatte sie goldfarben. Und umgekehrt. Mit kessem Augenaufschlag hatte sie von Anfang an bestimmt: “Ich bleibe hier!”   Das Köpfchen an Herrchens Füße geschmiegt schaute sie so bestimmend empor, daß es keine Frage gab - sie bleibt hier  !   Arielle - so lieblich anzuschaun wie die Meerjungfrau, sie erobert die Herzen im Sturm, mit ihrem Charme, ihrem Charisma, mit ihrem ganzen Sein. Man kann nur eines . sie lieben und behüten.

Rickys Havaneserwelpe Goldi

Rickys Havaneser Goldi als Welpe

Havaneser-Rickys-Ariella-aus-Berlin

Und nun   -   ja nun blieb nur noch eine übrig, die   ke i n e r   haben wollte. Traurig und immer trauriger wurde sie, das kleine Havanesermädchen Angelina. Da nützte auch nichts, dass Frauchen sie immerfort tröstete und versprach, es werden schon noch die richtigen Leute kommen.   Solche, die sie auf den ersten Blick lieben und ins Herz schließen werden und auch ihr ein wunderschönes Zuhause geben. Aber es nützte nichts. Traurig und imme trauriger wurde die kleine Angie.

Da flüsterte Frauchen ihr ganz leise und heimlich ins Ohr      (so,daß es keiner hören konnte):

“Du bist die wahe Königin ! Du wirst schon sehen. Aber pst . . . das ist unser Geheimnis.

Und eines Tages, Herrchen und Frauchen waren für eine Weile fort, da faßte sich das kleine Havanesermädchen ein Herz und beschloß:

Rickys Havaneserwelpe Angelina

“Ich will auch hierbleiben ! Ich will nicht mehr fort !”   Hin und her überlegte sie. Aber nichts wollte ihr einfallen.

Da klapperten die Schlüssel . Herrchen und Frauchen kamen heim. Die Tür ging auf   -   jetzt oder nie !   Wie zur Salzsäule ertarrt stand sie da, die kleine Angelina, schaute nur ihr Herrchen an, die ganze kleine   “große”   Hundeseele in ihren Augen.                        Ja und Herrchen ?   Er stand ebenfalls da, stumm, wie verzaubert, schaute nur in diese Augen, in denen so unendlich viel Liebe lag, bedingungslose und vertrauensvolle Hingabe, daß in diesen Sekunden ein Zauberband geknüpft wurde - ein Band, das ein Leben lang Bestand haben wird !

“ D u   b l e i b s t  h i e r   ! “

3 kleine Worte nur. Aber von ungeheurer Wirkung. Von Stund an war das kleine Havanesermädchen nicht mehr schüchtern. Ihr Köpfchen stolz emporgehoben marschiert sie fortan neben   i h r e m   Herrchen einher. Und eigenartig, von nun an wollten alle Leute nur noch sie haben, fanden sie mit einem Male als etwas ganz besonderes und unbeschreiblich schön.

LS_Berlin_2004_Angelina_2

FCI Internationaler Champion   Deutscher Champion               VDH Cahmpion                     Polniuscher Campion             Croatischer Champion         Deutscher Bundessieger      Deutscher Verbandssieger

Landessieger Berlin viele Jahre in Folge                                      diverse andere Titel . .            .

Aber   -   nichts zu machen, für kein Geld der Welt mehr !                                                 Mittlerweile ist das kleine Havanesermädchen Angelina 8 Jahre geworden.    An Herrchens Hals  geschmiegt  schaut  sie  auf die vielen Trophäen,  die vielen Championate herunter,  die sie   errungen hat, die stumme Frage in ihren Augen :

“ Bist Du stolz auf mich ? “

Aber Herrchen streichelt sie nur und sagt:  “ Ach du dummes kleines Mädchen. Auch ohne Pokale liebe ich Dich über alle Maßen !”    Da fangen 2 kleine Hundeaugen an zu strahlen, heller wie die Sterne am Firmament. Und insgeheim nimmt sie sich vor:  “Für Dich hole ich sie auch herunter, die Sterne, denn ich bin doch Deine,

R i c k y s   A n g e l i n a

So ist aus dem kleinen Entlein ein stolzer schöner   “ Schwan “ geworden.        

Ilona Rieck und ihre heissgeliebten Havaneser aus Berlin

Rickys-Havaneser-Cessi1

Kleinhunde & Havaneser & Welpen & Zucht

[Rickys Havaneser] [Welpenstube] [Welpenrückblick] [Züchter Kontakt] [Über uns und unsere Hav] [Havaneser Hobby Zucht] [Fotos unserer Havaneser] [Havanesertreffen in Berlin] [Havaneser auf Reisen] [Havaneser Emmeli] [Havaneser  B u n n y] [Havaneser  W i l l i] [Havaneser Memory] [Havaneser Lese-Ecke] [Die Geschichte vom häßlichen Entlein] [Teneriffasieger   -   ein Traum wird wahr] [Crufts Birmingham] [Leckerchen für Havaneser] [Links] [Impressum & Datenschutz]